Angebote für Fachkräfte

Unser Schwerpunkt ist die persönliche Beratung von jungen Menschen.
Darüber hinaus bieten wir für die jeweils zuständigen Betreuer:innen, Berater:innen anderer Fachrichtungen, Pädagog:innen oder auch für Eltern eine entsprechende Fachberatung an.

Themenüberblick

Fachberatung

Sie sind Mitarbeiter:in von pädagogischen Einrichtungen, die Jugendliche betreuen oder beraten?

Wir bieten an, spezielle Fragen zum Umgang mit Mahnbriefen, zu Vollstreckungsversuchen und einfachen Schuldenregulierungen zu beantworten.

Dafür müssen Sie sich nicht an unsere Telefonberatungszeiten halten, sondern können telefonisch oder per Mail Kontakt aufnehmen. Wir rufen Sie gerne zurück, sobald es uns möglich ist.

Eine Online-Beratung erfolgt nicht, weil wir die Einzelheiten lieber im direkten Dialog klären möchten.


Veranstaltungen

Wenn Sie eine Gruppe von Jugendlichen pädagogisch betreuen, können wir bei einem Besuch dieser Gruppe Tipps geben, wie sie mit Hilfe eines monatlichen Haushaltsplans einen besseren Überblick über ihre Ausgaben bekommen und mit welchen Schreiben man die Gläubiger um Ratenzahlungen bitten kann.

Zur Vermeidung von Schulden bietet die Jugendschuldnerberatung z.T. gemeinsame Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Präventionsprojekt cashless an.

Auch für Gruppen von Pädagog:innen können wir bei Bedarf Multiplikatoren-Veranstaltungen anbieten, um allgemeine Hinweise z.B. zum Umgang mit Schulden und erste Reaktionen auf Vollstreckungsmaßnahmen von Gläubigern zu geben.

Dazu können Sie telefonisch oder per Mail Kontakt aufnehmen. Wir rufen Sie zurück.


Erfahrungsbericht

Wenn Sie mehr über unser Grundverständnis und unsere Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen in der Schuldnerberatung nachlesen möchten, bieten wir unseren Erfahrungsbericht an.


Rechtlicher Hinweis

Schuldnerberatungen dürfen keinen allgemeinen rechtlichen Rat geben.

Die Schuldnerberatung darf keine allgemeine rechtliche Beratung geben, daher sind hier nur allgemeine Grundsätze erwähnt. Für eine individuelle Beratung in Fragen, die nicht direkt mit Schulden zu tun haben, müssen Sie sich an eine Rechtsberatung oder an Rechtsanwält:innen wenden.

Alle Münchnerinnen und Münchner, die unter 26 Jahre alt sind und rechtliche Beratung benötigen, können die Rechtsberatung im JIZ nutzen.


Unser Angebot kann anonym und kostenfrei genutzt werden!

Jugendschuldnerberatung AWO/DGB

Neumarkter Strasse 22
81673 München
Tel:  089 / 5155 645-0
Fax: 089 / 5155 645-22

Telefonberatung:

jeden Dienstag von 15 - 16 Uhr
Jeden Donnerstag von 11 -12 Uhr

Offene Sprechstunde im Jugendinformationszentrum (JIZ), Sendlinger Str. 7 (Innenhof):
jeden Donnerstag von 16 - 18 Uhr

E-Mail: schuldnerberatung@awo-muenchen.de

Kontaktformular


Kontakt

089 / 5155 645-0 schuldnerberatung@awo-muenchen.de