Finanzielle Unterstützung/ Leistungen

Unterhalt

Familienrechtliche Unterhaltsansprüche sind im Gesetz geregelt. Zur Abklärung wende dich an eine Rechtsberatung.

Kindergeld

Auf diesen Seiten der Arbeitsagentur kannst du dir alle Informationen über das Kindergeld anschauen.

Es gibt ein paar Grundsätze die wir zusammengestellt haben. Allerdings sind sie nicht vollständig. Alle weiteren Informationen kannst du auf den nachfolgenden Links sehen.

Wenn du dich in der Ausbildung befindest und über 18 Jahre alt bist, dann kannst du bis zum 25. Lebensjahr Kindergeld beantragen. Wenn du nicht in einem Beschäftigungsverhältnis stehst, also keine Ausbildung machst und keinen Job hast, dann kann das Kindergeld bis zum 21. Lebensjahr gezahlt werden, vorausgesetzt du bist wegen der Arbeitssuche im Jobcenter oder in der Bundesagentur für Arbeit gemeldet.

Voraussetzungen für Kindergeld
Ob du Kindergeldanspruch hast, kannst du unter diesem Link prüfen.

Hier findest du den Kindergeldantrag

Auszahlung des Kindergeldes
Hier kannst du nachlesen, welche Möglichkeiten du hast, dir das Kindergeld auszahlen zu lassen.

Höhe des Kindergeldes
Mehr über die Höhe des Kindergeldes, erfährst du unter diesem Link der Arbeitsagentur.

BAB

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)
Unter diesem Link findest du alle Informationen über die Berufsausbildungsbeihilfe. 

Bafög

Das sogenannte Bafög (Abkürzung für Bundesausbildungsförderungsgesetz) ist für folgende Situationen gedacht:

  • Einen höheren Schulabschluss erreichen?
  • Studieren?
  • Eine berufliche Ausbildung an einer Schule oder Akademie?


www.bafoeg.bmbf.de
Hier findest du alle Informationen über das Bafög:

Bafög-Flyer
Die wichtigsten Informationen zum Bafög sind in diesem Flyer zusammengestellt.

ALG I

Die rechtliche Grundlage für das Arbeitslosengeld ist das dritte Buch des Sozialgesetzbuches
§ 137 SGB III. Arbeitslosengeld I ist eine Lohnersatzleistung der jeweils zuständigen Arbeitsagentur. Wenn du auf diese Internetseite schaust, dann findest du alle Informationen zum Arbeitslosengeld I.

Hierbei gibt es folgende Themen:

Arbeitslosengeld I

  • Anspruchsvoraussetzung
  • Antrag
  • Arbeitslosmeldung
  • Auszahlung
  • Beschäftigungsende
  • Dauer des Anspruchs
  • Höhe des Anspruchs
  • Internationales
  • Krankheit / Pflege
  • Nebenverdienst
  • Sperrzeit
  • Weitere Rechte und Pflichten

Wenn du Fragen dazu hast, dann kannst du dich an die Bundesagentur für Arbeit wenden.

ALG II

Das Arbeitslosengeld II soll den Grundbedarf von Leistungsberechtigten decken. Wenn kein Arbeitslosengeld I mehr gezahlt wird, soll es eine vorübergehende Hilfestellung darstellen bis man wieder einen Job oder eine Ausbildung gefunden hat.

Das Jobcenter verlangt dabei bestimmte Bewerbungsbemühungen, die in der Eingliederungs-
vereinbarung getroffen werden und die man einhalten muss. Sie dienen als Unterstützung, um wieder schnell in den Arbeitsmarkt zu kommen. Dabei können unterschiedliche Methoden helfen. Was du für einen Wiedereinstieg in Arbeit oder Ausbildung brauchst, besprichst du mit deinem Arbeitsvermittler im Jobcenter.

Azubis und Leistungsbezug nach dem SGB II

Auszubildenden werden nur unter bestimmten Voraussetzungen Leistungen nach dem SGB II bewilligt. Reicht die Ausbildungsvergütung nicht zum Leben, sind erstmal die Eltern unterhaltspflichtig. Außerdem muss immer vorrangig Kindergeld, Bafög oder BAB (Berufsausbildungsförderung) beantragt werden. Wer zum Beispiel kein BAB erhält, weil es sich um eine Zweitausbildung handelt oder die Altersgrenze überschritten wurde, sollte sich dies von der zuständigen Arbeitsagentur bestätigen lassen. Dann kann ein Wohnkostenzuschuss beantragt werden. Weitere Informationen erhältst du bei deinem zuständigen Jobcenter.

Einen guten Überblick über Leistungsberechtigung im SGB II von Schülern, Studenten und Auszubildenden bietet die ASG Hannover unter Downloads.

Arbeitslosengeld 1

  • Anspruchsvoraussetzung
  • Antrag
  • Arbeitslosmeldung
  • Auszahlung
  • Beschäftigungsende
  • Dauer des Anspruchs
  • Höhe des Anspruchs
  • Internationales
  • Krankheit / Pflege
  • Nebenverdienst
  • Sperrzeit
  • Weitere Rechte und Pflichten
  • weitere Infos von der Bundesagentur für Arbeit